Egostärkung mit Interius München - Christina Schinagel

Liebst du
dich selbst?

Treten Sie anderen Menschen mit viel Respekt und Mitgefühl entgegen? Sind Sie rücksichtsvoll und hilfsbereit?

Stecken Sie eher auch einmal zurück, obwohl es Ihnen nicht gut tut? 
Und sie selbst?

​Nehmen Sie auf sich Rücksicht? Treten Sie immer für sich ein? Lassen Sie Hilfe überhaupt zu? Tatsächlich geben wir viel für andere und kommen dabei oft zu kurz. 
Wir sehen nur unsere Fehler, Unzulänglichkeiten und Makel. Wir stellen hohe Erwartungen an uns selbst, vergleichen uns mit anderen, zweifeln…

Unbewusstes

Wann haben Sie das letzte Mal in sich hineingehört um wahrzunehmen, was Ihr Unbewusstes braucht?

Hierbei ist es wichtig, zur Ruhe zu kommen, sich Zeit zu nehmen. Versuchen Sie es mit einer Meditation oder einer Achtsamkeitsübung. Welche Gefühle kommen hoch, wenn Sie in die Stille gehen? Nehmen Sie diese wahr? Oder ertappen Sie sich dabei, wie Sie diese Gefühle wegdrücken? Machen Ihnen solche aufkommenden Gedanken oder Empfindungen sogar Angst?

Selbstliebe ist auch Achtsamkeit

Sich mit allen Sinnen fühlen und wahrnehmen. In den Körper hineinspüren. Gefühle erlauben und sie auch annehmen. Liebevoll in sich hineinhören und fragen: was brauche ich, was kann ich mir Gutes tun?

Stehen Sie für sich ein!

Ändern Sie Gewohnheiten, die Ihnen nicht guttun. Nehmen Sie die Signale von Ihrem Körper wahr. Selbstliebe ist so wichtig für ein glückliches Leben. Selbstliebe strahlt nach außen. Selbstliebe verbessert den Umgang mit anderen. Selbstliebe macht langfristig erfolgreicher.

Umarmung

Ich lade Sie auf eine kleine „Umarm-Übung“ ein: 
(Alice Diedrich aus Mitgefühlsfokussierte Interventionen in der Psychotherapie)
.

Körperliche Berührungen führen zur Ausschüttung von Oxytocin, was wiederrum mit der Aktivierung von Gefühlen von Sicherheit, Ruhe und Zufriedenheit sowie die Reduktion von Stresshormonen assoziiert ist. Deshalb können sich Menschen in stressigen Zeiten, wenn sie unter negativen Gefühlen leiden, beispielsweise selbst umarmen.

Es kann durchaus passieren, dass sie sich dabei anfangs etwas albern vorkommen. Die Berührung können jedoch aufgrund der damit verbundenen körperlichen Prozesse tatsächlich dazu führen, dass sie sich besser fühlen.

– Wenn du nicht erfüllt bist, dann suchst du nach der Anerkennung von Außen –

Möchten Sie mehr erfahren?

Wenn Sie mehr über den Wert gelebter Selbstliebe und über Achtsamkeit erfahren möchten, dann kommen Sie gerne auf mich zu. Schreiben Sie mir, wie ich Sie erreichen kann oder rufen Sie mich doch einfach an.

„Ich liebe mich. Gezeichnet ich“ – Ich freue mich darauf, Ihr Coach zu sein.

Hier geht es zum Kontakt mit Interius München.

Honorar:

Für eine Sitzung beträgt das Honorar:
-  80,00 € (60 Minuten)
-  70,00 € (60 Minuten) für die Folgesitzungen

Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, so bitte ich 48 Stunden vorher um Absage, da wir den Termin sonst berechnen müssen.